Schnelle LieferzeitAb 50€ VersandkostenfreiKauf auf Rechnung möglich3% Vorkassenskonto25 Jahre Erfahrung

Ihr Warenkorb ist leer

Pssst: Werfen Sie doch einen Blick auf unsere Ausstellungs - Angebote und profitieren Sie von extrem attraktiven Preisen.

Rabattcode? Geben Sie diesen auf der Warenkorbseite oberhalb des Zur Kasse Buttons ein.
Lampen von Ingo Maurer

Ingo Maurer Leuchten

Ingo Maurer Leuchten sind nicht einfach Gegenstände des täglichen Gebrauchs, sondern vielmehr Kunstobjekte, die sich selbst erhellen. Dies erkannte auch die Fachwelt schnell und ehrte die Ingo Maurer Leuchte Bulb mit der Aufnahme in die ständige Designausstellung des Museums of Modern Art. Andere Leuchten von Ingo Maurer prägten das tägliche Leben und Erleben der Menschen so nachhaltig, dass der Markt bald von Nachahmern und Kopien überschwemmt wurde. Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist das System Ya Ya Ho von Ingo Maurer. Die Konstruktion, die den Strom über gespannte Drahtseile leitet fand sich in der ein oder anderen Version Anfang der Neunziger in fast jedem Haushalt.



Ingo Maurer wird aber nicht nur auf Grund seiner eigenen Leuchten als einer der maßgeblichsten deutschen Industriedesigner geehrt, auch seine Lichtinstallationen sind konkurrenzlos. Nachdem Ingo Maurer bereits 1998 die Lichtinstallation für die U – Bahnstation Westfriedhof in München realisierte, erhielt Ingo Maurer auch den Zuschlag für das prestigeträchtige Projekt die U - und S – Bahn Station Marienplatz im Herzen von München zu gestalten. Die Station am Marienplatz ist nicht nur eine der meist frequentierten Plätze in ganz München, auch die architektonischen Besonderheiten, eine 1700 Quadratmeter große Fläche mit niedrigen Decken, stellen eine besondere Herausforderung dar. Er wählte dazu Leuchten bzw. Leuchtenarrangements die der Symbolik des chinesischen I Gings entliehen sind. Eine andere feststehende Lichtinstallation, die Ingo Maurer mit neuen Lampen und Leuchten versah findet sich in den Innenräumen des Brüsseler Atomiums.




Ingo Maurer Designerleuchten Kollektion


Leuchten von Ingo Maurer im Showroom Bochum

Mobile oder temporäre Installationen haben einen ganz anderen Anspruch an Effekt, Nachhaltigkeit und Integration in die bestehende Umwelt. Besonders schwierig stellen sich temporäre Installationen dar, wenn sie sich eng an ein bestehendes Konzept halten müssen. Ingo Maurer stellt sich diesen Aufgabe 1999 mit Bravour. So entwarf Ingo Maurer Leuchten und Beleuchtung für die technoide Modenschau des japanischen Designers Issey Miyake und im Folgenden auch für seinen Londoner Showroom.



Natürlich fließen all diese Erfahrungen in die bekannten Ingo Maurer Leuchten ein. Aber auch bestehende Leuchten werden von Ingo Maurer immer wieder einer kritischen Inspektion unterzogen und weiterentwickelt. So wurde die bekannte Ingo Maurer Zettel\'z Pendelleuchte um Comic Artwork erweitert und als Bang Boom Zettel\'z neu aufgelegt. Wie es sich für Kunst- und Designobjekte gehört, ist die Bang Boom Zettel\'z streng limitiert.

Wenn Sie eine der bekannten Ingo Maurer Leuchten in Natura erleben möchten, besuchen Sie unseren Showroom im Herzen von Bochum am Nordring 49.